Aktueller Kurs

Am Donnerstag, den 12. Oktober 2017, 19.45 Uhr, ist unser Anfängerkurs gestartet!

 

Aufgrund der stetigen Nachfrage planen wir unseren nächsten Kurs für Februar 2018.
Schickt einfach eine Mail an start@kiundaikido.de und wir nehmen euch in die Warteliste auf.
Ihr bekommt dann rechtzeitig alle Informationen zum neuen Anfängerkurs.

Warum Aikido?

Weil Aikido anders ist und mehr ist: Aikido ist weder Kampfsport, noch Funsport. Es hat besondere Qualitäten, vereint vermeintliche Widersprüche wie Ruhe und Aktion, Bewegung und Stabilität, Entspannung und Stärke.

weiter lesen |

Aikido verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz zur Koordination von Geist und Körper. Im Kampf zu bestehen und einen Konflikt zu lösen, ohne den vermeintlichen Gegner zu besiegen, sondern mit ihm nach Harmonie zu streben, das ist eine hohe Kunst. Im Aikido üben wir sie.

Und ganz wichtig: im Aikido wollen wir Spaß haben an der Bewegung, an der Wahrnehmung des Gegenübers, am gemeinsamen Üben. Am Erkennen und Einschätzen von Situationen. Und natürlich am Kennenlernen und Entwickeln der eigenen Fähigkeiten. 

| weniger

Voraussetzungen

Fast keine, außer: Du solltest Spaß an der Bewegung haben. Aikido passt sich deinen ganz eigenen Gegebenheiten an. Du übst Aikido mit deinen Möglichkeiten, Du entfaltest dein Potenzial.

weiter lesen |

Wir sind keine Leistungssportler. Egal, ob Du beweglich oder eher stabiler bist, ob Du groß oder klein bist, oder ob Du auch sonst sportlich aktiv bist oder nicht. Auch das Alter spielt keine Rolle. Aikido kannst Du auch noch mit 80 erlernen.

| weniger

Inhalte

Wir lernen uns auf der Matte zu bewegen, die Umgebung wahrzunehmen. Wir lernen Schritt für Schritt das Rollen, erst vorsichtig, später dynamischer. Wir lernen, Angriffe zu erkennen und mit diesen umzugehen. Wir lernen, uns zu schützen.

weiter lesen |

Jeder übt mit jedem. Es ist im Aikido eine ganz spezielle Herausforderung und Intention, damit umzugehen – der Stärkere mit dem Schwächeren, der Ältere mit dem Jüngeren, der Schnellere mit dem Langsameren.

Das Training beginnt mit Gymnastik, Dehnung und einer Atemübung. Dann folgt die Rollschule. Manche nennen sie Fallschule – wir bevorzugen den Begriff „Rollen“, denn es ist besser zu rollen als zu fallen. In unserem Aikido-Stil legen wir besonderen Wert auf das KI, dass man als Lebensenergie übersetzen kann.

| weniger

Kursleiter

Robert Bintig wird diesen Kurs leiten. Er betreibt seit 15 Jahren Aikido und freut sich immer über neue, neugierige Menschen im Dojo.

Bei Fragen zum Anfängerkurs einfach bei Robert melden.

Organisatorisches

Unser Kurs beginnt am Donnerstag, 12. Oktober 2017, um 19.45 Uhr und erstreckt sich über 10 Wochen bzw. Übungsstunden. Bitte bringe bequeme, gymnastiktaugliche Kleidung mit. Unser Dojo ist geheizt, aber warme Socken sind ab und an auch eine gute Idee. Wir trainieren jeweils 90 Minuten. Das Dojo verfügt natürlich über Umkleidemöglichkeiten und auch Duschen.

Anmelden

Damit wir wissen, wer kommen möchte bitten wir um eine formlose Anmeldung per Mail an start@kiundaikido.de. Ihr könnt natürlich auch gern unser Kontaktformular benutzen. Vielen Dank!

Weitersagen!

Ladet doch gleich noch ein paar interessierte Freunde mit ein

Kosten

Der Anfängerkurs kostet einmalig 79,- €. Es besteht die Möglichkeit, nach der ersten Stunde noch kostenfrei zurück zu treten – für den sehr unwahrscheinlichen Fall, dass Du merkst, das Aikido doch nichts für Dich ist.

Ganz fleißige Anfänger können natürlich auch gleich Mitglied in unserem Verein werden und über den Kurs hinaus das ganze Trainingsangebot nutzen. Anfänger sind in jedem Training willkommen.

Diesen Kurs verpasst?

Der nächste Kurs beginnt voraussichtlich im Februar 2018. Schickt einfach eine Mail an start@kiundaikido.de und wir nehmen euch in die Warteliste auf. Ihr bekommt dann rechtzeitig alle Informationen zum neuen Anfängerkurs.